BCNext's Plan

From Nxt Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page BCNext's Plan and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎português do Brasil • ‎Ελληνικά • ‎русский • ‎українська

BCNext ist das Pseudonym, welches der Nxt-Erfinder im Bitcointalk Forum in Beiträgen vom 28. September 2013 bis 08. November 2013 benutzt hat. Seine Beitragshistorie kann hier eingesehen werden.

Mit fortschreitender Weiterentwicklung und Evolution von Nxt wurde bekannt, dass BCNext einen vierteiligen Plan für diese Kryptowährung hat. Diese Komponenten werden nach und nach über eine Zeitspanne von etwa sechs Monaten hinweg veröffentlicht. Sobald sie bekannt gegeben sind, werden sie hier erscheinen.

1 Erster Teil

Hier veröffentlicht von Come-from-Beyond am 09. Dezember 2013

Dieses ist eine kurze Beschreibung des Nxt-Mining-Systems. Die Beschreibung basiert auf einem von BCNext verfassten Text, der von Come-from-Beyond in eigenen Worten wiedergegeben wurde [und von Joefox grammatikalisch korrigiert wurde] um die wahre Identität von BCNext (wie vereinbart) vor Offenlegung durch stilistische Textanalysen zu schützen.

Ich will deine Aufmerksamkeit auf einen Aufsatz mit dem Titel Dezentrale Währungen sind höchstwahrscheinlich ein Ding der Unmöglichkeit, aber wir sollten sie wenigstens effizient gestalten lenken.

Der Autor schreibt: Um eine tatsächliche "Dezentralisierung" (i. S. v. Nichtvorhandensein einer zentralen Autorität) zu erreichen, müssen zumindest alle Teilnehmer der Konsensusgruppe auch an der Währung teilnehmen. Das ist solange unproblematisch, solange diese Gruppe bekannt ist. Man könnte die Gruppe z. B. als "alle Leute, die sich zurzeit in den Vereinigten Staaten aufhalten" definieren - wo die Währung dann etwas vergleichbar dem US-Dollar darstellen würde. Solange die Mehrheit sich entscheidet, sich ehrlich zu verhalten (was jedenfalls angesichts dessen, was momentan passiert, als wahrscheinlich erscheint), sollte die Gruppe keine Schwierigkeiten dabei haben, eine Übereinstimmung in der Frage zu erzielen, wer wann über wieviel Geld verfügt. In der allgemeinsten Bedeutung von Dezentralisierung sind allerdings derartige Einschränkungen nicht enthalten. Letztendlich würde die Einführung solcher Einschränkungen ja eine zentrale Autorität nur auf eine andere Ebene verlagern: anstatt die Währung zu kontrollieren, würde die zentrale Autorität dann die Mitgliedschaft in der Konsensusgruppe kontrollieren. Ein solches System muss aber jeder Entität erlauben, teilzunehmen und jederzeit ein- oder auszutreten. Und genau hier liegt das Problem. Wenn man nie weiß, wer sich im System befindet (nicht zu vergessen, dass das Wissen darüber, wer teilnimmt ebenfalls eine Frage von Zustimmung ist), kann man nie eine Übereinstimmung erreichen.

Bei Nxt stellt sich diese Problem nicht, da alle Teilnehmer (Miner) bekannt sind. Das ist ein Nebeneffekt von 100% Proof-of-Stake Währungen. Schauen wir uns nun den interessantesten Teil an.

Wie du vielleicht weisst, kann der Bitcoin von einer Instanz mit 51% der Hashingpower angegriffen werden. Zwei Hauptszenarien sind möglich:

  1. Ein Teil der Miner verlässt den "legitimen" Teil der Blockchain und beginnen ihren eigenen zu minen.
  2. Jemand kauft/produziert Mining-Ausrüstung und beginnt damit, einen geheimen Teil der Blockchain zu minen.

Das zweite Szenario kann nicht auf Nxt zutreffen, da keine Nxt-Werte ausserhalb des Netzwerks existieren. Lasst uns nun einen genaueren Blick auf das erste Szenario werfen.

Am 8. Dezember 2013 war der durchschnittliche Wert des Base Target ~700%. Das bedeutet, dass nur rund 1/7 aller Nxt-Eigentümer Blöcke generierten. Wir können nicht sagen, ob die anderen 6/7 von einem Bus überfahren wurden oder versucht haben, die Nxt Blockchain zu spalten. Dies ist der aktuelle Stand der Nxt Implementierung [Stand 9. Dezember 2013]. BCNext ist mit den gezeigten Ergebnissen der letzten beiden Woche zufrieden und wird nun den Mining-Algorithmus ein wenig anpassen, damit dieser transparenter wird.

Was bedeutet diese Transparenz? Es bedeutet, dass jeder voraussagen kann (mit sehr hoher Eintrittswahrscheinlichkeit), wer den nächsten Block generiert und wann dies geschehen wird. Dies gibt uns mehrere ausgezeichnete Vorteile:

  1. Transaktionen können direkt an den Miner, welcher den nächsten Block generiert, verschickt werden (falls er sich dafür entscheidet, seinen Standort im Internet Preis zu geben). Dies spart Datenverkehr und erlaubt Nxt dadurch viel näher an die prozessierten Volumen von VISA/MasterCard zu gelangen.
  2. Blöcke können bereits im Voraus generiert und an die Miner verschickt werden, bevor diese tatsächlich gültig werden (timestamp validation). Dies reduziert die Anzahl an verwaisten Blöcken um ein Vielfaches.
  3. Aufgrund der Fähigkeit, den Generierungszeitpunkt eines zukünftigen Blockes vorauszusagen (und dadurch das Tempo der Blockgenerierung), wird es möglich, angemessene Gebühren festzusetzen, um schnelle Bestätigungen für wichtige Transaktionen zuzusichern (ohne dabei zu viel für die Integrierung in einen Block zu zahlen).
  4. Am Wichtigsten ist, dass das Netzwerk erkennen kann, welche Miner nicht aktiv teilnehmen an der Generierung von Blöcken und entsprechend reagieren

Der letzte Punkt verdient es, mit mehr Details beschrieben zu werden.

Stelle dir vor, jemand plant eine "51%-Attacke" gegen Nxt und besitzt dabei 90% aller Münzen. Der Feind muss mit der Generierung von Blöcken in der legitimen Blockchain stoppen, da er nicht in der Lage ist, sich mit seiner Mining-Kraft von 90% gegen 100% durchzusetzen. Die übrigen 10% des Netzwerks bemerken dies und bestrafen den Angreifer, indem sie seine Mining-Kraft auf 0 setzen und verteilen seine Kraft unter allen anderen Minern. Dadurch ist das Netzwerk zurück bei 100% Kraft, da jeder andere einen Anstieg um das Zehnfache hatte. Der Feind kann eine Gabelung der Blockchain an einem versteckten Ort minen, wird jedoch nicht in der Lage sein, die legitime Blockchain zu ersetzen. Natürlich wird auch die 2. Gabelung 100% Hashing-Power an sich gebunden haben, weil die Mining-Kraft des Angreifers von 90% auf 100% anspringt...aber dies kann gekontert werden durch einen Mechanismus von fortgeschrittenem Konsens (welcher noch nicht enthüllt ist).

Als eine 100% Proof-of-Stake Währung ist Nxt geschützt gegen eine wohlhabende Partei, welche viele ASICs kaufen/produzieren könnte. Mit dem transparenten Mining ist es sogar geschützt gegen jemanden, der beinahe alle Münzen aufkauft.

Nun, was macht Nxt wirklich zu einer next-generation Währung? Nicht nette Extras wie der dezentralisierte Austausch, das dezentralisierte Nachrichtensystem oder ein dezentralisierter Applikationsshop. Der transparente Miningalgorithmus macht Nxt zu einer next-generation Währung und das ist nur der erste Teil von BCNext's Plan.

2 Zweiter Teil

Hier veröffentlicht von Come-from-Beyond am 10. Februar 2014

Dies ist der zweite Teil von BCNext's Abhandlung über Nxt's transparentes Mining (oder auch transpartentes Forging) System. Die Beschreibung basiert auf einem Text von BCNext, ist umformuliert durch Come-from-Beyond um BCNext's echte Identität gegen Textstilanalysen zu schützen und von Joefox grammatikalisch korrigiert.

Nxt's Mining simuliert Bitcoin's Mining indem es so tut, als ob jede Münze ein kleines Mining-Gerät wäre. BCNext hat sich für diesen Weg entschieden, anstatt seine eigene Betrachtungsweise vorzustellen - Grund dafür ist die konservative Bitcoingesellschaft, welche ein System mit radikalen Änderungen nicht adoptieren würde. Jetzt, nachdem Nxt seine eigene Gemeinschaft gebildet hat, ist es an der Zeit, die Fassade loszuwerden und die wahren Eigenschaften des transparenten Minings zu enthüllen. Diese Eigenschaften sind offensichtlich für alle, die ein wenig Zeit in die Analyse des transparenten Minings gesteckt haben, aber trotzdem...

Nxt Mining benutzt eine zufallsunabhängige Lotterie, welche das Recht verleiht, den nächsten Block zu minen. Die Generierungsdauer jedes nächsten Blockes ist bestimmt durch die Zeit des vorhergehenden Blockes sowie des "Base Target"-Wertes. Das "Base Target" ist ein Teil des Bitcoin-Erbes, welches liegen gelassen werden sollte. Es macht keinen Sinn zu warten, bis der nächste Block gemined ist, weil wir bereits wissen, wer dies tun wird. Und wir können Blöcke in einer fixen Periodizität minen, z.B. alle 60000ms (genau 1 Minute). Wenn das Internet schneller ist, können wir zu einem kürzeren Abstand zwischen den Blöcken wechseln (z.B. 10 Sekunden).

Belohnungen für das Minen sind ebenfalls veraltet. Die wahre Belohnung für das Unterstützen des Nxt Netzwerks kommt von Diensten, die Nxt benutzen. Zum Beispiel jemand, der eine Geldwechselstube besitzt und Blöcke mined, um sein Geschäft am Laufen zu halten; jemand, der einen Laden besitzt und Blöcke mined, um sein Geschäft am Laufen zu halten; jemand, der eine Softwarefirma besitzt, welche Programme für auf Nxt basierernde Dienste entwickelt und Blöcke mined, um sein Geschäft am Laufen zu halten. Egoistische Miner (diese, welche nur minen um Gebühren zu erhalten) sollten vom System "entfernt" werden. Diese sind nicht interessiert am Erfolg von Nxt und wollen nur Geld auszahlen bzw. verdienen. Sollte ein Klon von Nxt erscheinen ist es wahrscheinlich, dass diese Art von Leuten die Seiten wechseln und das ist in Ordnung, da diese einen minimalen Wert zu Nxt beisteuern. Trotzdem bedeutet all dies nicht, dass wir Gebühren komplett abschaffen sollten: Wir benötigen diese als Massnahme gegen Spamming.

Betreffend Nxt als Münzen: Nxt sind keine Münzen...zumindest wollte der Erfinder von Nxt nicht, dass man diese als Münzen betrachtet. Nxt sind Gutscheine, welche Privilegien gewähren für das Unterstützen des Netzwerks.

Deflation ist nicht viel besser als Inflation. "Echte" Münzen sollten auf dem Nxt Netzwerk aufgebaut und in Mengen herausgegeben werden, welche den Wert dieser Münzen konstant halten. BCNext versteht, dass dies sehr strittig ist. Die Gemeinschaft soll entscheiden, ob sie dem von ihm gezeigten Pfad folgen wollen oder dem Bitcoin-Erbe mit seiner unveränderbaren Geldmenge, mit welcher Leute hoffen reich zu werden, ohne etwas dafür zu tun.

Traue niemandem. Dies ist ein sehr wichtiger Grundsatz. Nxt verlässt sich nicht auf Vertrauen, sondern löst das Problem von Vertrauen durch einen anderen Weg. Es entwickelt sich zu einem System, welches sich nicht für Vertrauen interessiert, da alles sehr klar sein wird. Transparenz erweitert zu seinem absoluten Maximum führt zu einer Unfähigkeit zu betrügen. Dies entfernt die Notwendigkeit sich zu fragen, ob jemand einem anderen trauen soll.

Die Liste dieser Eigenschaften kann erweitert werden und BCNext will die Gemeinschaft dazu bewegen, dies zu tun.

3 Dritter Teil

Der Bitcoin war eine geniale Erfindung, aber seine Implementierung wurde verdorben durch Leute, welche nur das Ziel hatten, Geld zu machen - nicht Bitcoins, sondern Dollars.

BCNext arbeitete an einem Projekt, welches spezielle Gegebenheiten für seine Existenz benötigte. Er hoffte, dass der Bitcoin die Gesellschaft ändern werde und daraus die Basis für sein Projekt gelegt würde. Vor einem halben Jahr wurde ihm bewusst, dass der Bitcoin als Idee einer Währung ohne vorausgesetztes Vertrauen gescheitert ist. Eine Korrektur war unabdingar und diese kam in Form des transparenten Minings. "Transparent" ist das Schlüsselwort hier: Es wechselt den Fokus von "traue niemandem" zu "lasse niemanden betrügen", weil jede Art von Betrügerei sehr schnell auffliegt (sobald es die Netzwerkverzögerung erlaubt).

Nxt ist nur eine "Testarbeit". Es wurde gestartet, um mehr Zeit zu gewinnen und ein Experiment durchzuführen, welches zeigen soll, ob die Gesellschaft bereits ist für BCNext's Hauptprojekt. Er denkt, dass die Gesellschaft nicht komplett dezentralisiert sein kann und Nxt wird helfen zu messen, ab welchem Punkt der Dezentralisierung eine Gesellschaft nicht mehr als Ganzes funktionieren kann. Bitcoin verlässt sich nur auf Mathematik, aber Mathematik kann aufkommende Probleme nicht lösen aufgrund der unlogischen Natur der Menscheit. Mininig in Nxt verlässt sich auf die Kooperation von Leuten und zwingt sie gar dazu. Ohne diese Kooperation wird Nxt schwach und kann einfach angegriffen werden. Es ist wie ein System in einer instabilen Ausgeglichenheit. Sobald die Leute sich nicht mehr um die Kooperation kümmern, wird Nxt sehr schnell scheitern.

Jetzt, wo du weisst, warum Nxt kreiert wurde, solltest du den Pfad wählen, dem zu folgen willst. Der einfachste Weg ist die Geschichte des Bitcoins zu wiederholen in der Hoffnung, dass sich etwas ändert. Die Alternative ist das transparente Mining zu implementieren und die Unvollkommenheit der Menscheit zu akzeptieren. Letzteres kann nicht durch reine Mathematik gemacht werden - solltest du es jedoch schaffen, eine anwendbare Formel zu finden, kannst du dir nicht sicher sein, dass diese sich in der Zukunft nicht ändert.

BCNext hat sich für immer aus dem Staub gemacht. Er fühlt sich nicht verantwortlich für die Zukunft von Nxt. Er setzte eine offensichtliche Idee um aber niemand anders versuchte es ebenso zu machen (vielleicht weil die Erstellung eine Bitcoinklones viel einfacher war). Eines Tages wird er zurückkehren mit seinem Hauptprojekt unter seinem echten Namen. Versuche nicht, die wahre Identität von BCNext herauszufinden. Er hat absichtlich die Stile und Ideen von verschiedenen Leuten kopiert. Wenn du denkst, du hast ihn gefunden, liegst du sehr wahrscheinlich falsch. BCNext hat nie existiert. Diese "Marionette" wurde nur für Nxt kreiert und wird nie wieder auftauchen.

Der Plan war immer sehr einfach - einen Pfad zu zeigen, welcher sehr offensichtlich war aber aus irgend einem Grund gemieden wurde. BCNext tut nicht so, als ob er vollkommen wäre und bereits wisse, was uns am Ende erwartet. Du bist auf dich alleine gestellt. Viel Glück.