How-To:CreatePublicNode

From Nxt Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page How-To:CreatePublicNode and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎Nederlands • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎українська

1 Einrichten eines öffentlichen Nxt Knoten auf einen VPS oder Dedicated Server

HINWEIS: Dies ist eine Anleitung für Fortgeschrittene und ist nicht für Benutzer geeignet die sich nicht mit Linux, Netzwerkkonzepte sowie mit Kommandozeilen-Befehle auskennen. Das Einrichten eines öffentlichen Knotens beinhaltet, dass eine monatliche Gebühr an einen Service Provider entrichtet werden muss, der den Server hostet. Wenn Sie nicht wissen was eine IP-Adresse ist oder wie ein Kommandozeilen Editor benutzt wird, dann ist diese Anleitung vermutlich nicht für Sie geeignet. Lesen Sie bitte alle Anweisungen durch und versichern Sie sich, dass Sie die jeweilige Anweisung genaustens verstanden haben bevor sie fortfahren. Sollten Sie nicht die benötigten Kenntnisse zum Einrichten eine Nxt Knotens auf einen VPS haben, dann können Sie trotzdem zum Nxt Netzwerk beitragen, indem Sie ihren Nxt Klient lokal laufen lassen.

  1. Registrieren Sie sich bei einem Service Provider der ein Hosting-Paket mit einem VPS (Virtual Private Server) anbietet. Ein solcher Service-Provider ist z. B. digitalocean.com. Die folgenden Anweisungen beschreiben die Einrichtung eines Knotens auf DigitalOcean, das Vorgehen kann aber auch auf andere Provider übertragen werden. Lesen Sie hierzu ggf. die Dokumentation des jeweiligen Service Providers, wie man dort einen VPS einrichtet.
  2. Sobald Sie ein Konto auf Digitalocean registriert haben, können Sie Guthaben einzahlen.
    • Für 5$ im Monat erhalten Sie einen VPS, mit einer geringen Anzahl an Speicherkapazität und RAM. Dies ist ausreichend, wird aber nicht empfohlen.
    • Das Paket für 10$ im Monat beinhaltet 1 GB RAM, ist stabiler und eher zu empfehlen.
  3. Richten Sie Ihr erstes Droplet (App) ein.
    1. Legen Sie einen beliebigen Hostnamen fest.
    2. Wählen Sie eines der beiden Hosting-Pakete für 5$ oder 10$ aus.
    3. Wählen Sie den Server "Debian 7.0 x64" aus, indem Sie im Tab Linux Distributions die Option Debian auswählen.

Sobald das Droplet eingerichtet ist, erhalten Sie eine Email mit der IP-Adresse, den Benutzernamen (sollte 'root' sein) und ein Passwort. Sie sind nun bereit sich mit dem neuen Server zu verbinden und Nxt Software einzurichten.

  1. Wenn Sie Windows auf Ihren Rechner benutzen, dann laden Sie sich Putty herunter ( http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html ), um eine Verbindung mit dem VPS herstellen zu können.
    • Wenn Sie einen Mac benutzen, können Sie einfach die Anwendung Terminal benutzen.
    • Wenn Sie ein UNIX System benutzen (z. B. Linux), können Sie die Shell benutzen.
  2. Verbindung mit VPS
    1. Wenn Sie Putty benutzen, dann öffnen Sie das Programm. Geben Sie die IP-Adresse aus der Email ins Feld Hostname ein und wählen Sie anschließend öffnen.
    2. Wenn Sie die Anwendung Terminal oder eine Unix Shell benutzen, dann benutzen Sie SSH, um sich mit dem Server zu verbinden, indem Sie den Befehl ssh {IPAddress} eingeben, wobei {IPAddress} die IP-Adresse des VPS ist.
  3. Kommandobefehle um Server einzurichten
    • HINWEIS 1: Die folgenden Schritte richten einen Nxt Knoten ein, der mit Root-Rechten läuft und somit eine Sicherheitsschwachstelle darstellt. Es wird daher empfohlen, ein seperates Benutzerkonto auf dem Server einzurichten, über das Nxt läuft.
    • HINWEIS 2: Die folgenden Schritte beschreiben wie die NRS Software heruntergeladen und auf dem Server installiert wird. Die aktuelle Version ist 1.11.5 und kann unter https://bitbucket.org/JeanLucPicard/nxt/downloads/nxt-client-1.11.5.zip heruntergeladen werden. Sie können die Software über den SHA256 Hash
      facb359f2a4fae62b5e2cbb2f5a41bd8cface8090ba72d3ddcba22a904fb23d3
      (source: Developers Release) - How to verify SHA256 checksums auf seine Echtheit überprüfen.
    1. Loggen Sie sich als erstes ein, indem Sie den Benutzernamen (i. d. R. 'root') und das Passwort aus der Email verwenden. Nun können Sie folgenden Kommandobefehle ausführen:
      1. sudo apt-get update
      2. sudo apt-get install openjdk-7-jre nano
      3. wget https://bitbucket.org/JeanLucPicard/nxt/downloads/nxt-client-1.11.5.zip
      4. unzip nxt-X.X.X.zip
      5. pico nxt/conf/nxt-default.properties
        • "pico" ist der Name des Textediors. Wenn pico nicht auf Ihrem System installiert ist, probieren Sie "nano" stattdessen.
      6. Ändern Sie folgenden Zeilen, wobei X.X.X.X die IP-Adresse des Hosts ist:
        • nxt.myAddress=X.X.X.X
        • nxt.allowedBotHosts=127.0.0.1; localhost; X.X.X.X; 0:0:0:0:0:0:0:1;
        • nxt.allowedUserHosts=127.0.0.1; localhost; X.X.X.X; 0:0:0:0:0:0:0:1;
      7. Drücken Sie anschließend STRG+X und dann Y um die Datei abzuspeichern.
      8. cd ~/nxt
      9. nohup java -cp nxt.jar:lib/*:conf nxt.Nxt &
      10. exit
  4. Öffnen Sie http://ipaddress:7876 in Ihrem Browser, um zu prüfen ob die Nxt Software korrekt läuft. Ihr Browser wird Ihnen beim Aufruf eine Warnung zum Sicherheitszertifikat geben. Bestätigen Sie die Warnung um fortzufahren. Ihr Knoten ist nun online und läuft erfolgreich!
  5. Sie sollten anschließend noch eine Hallmark (Echtheitsstempel) für Ihren Knoten erstellen. Lesen Sie dazu Hallmark FAQ und "Wie erstelle ich einen Hallmark".

1.1 Zusätzliche Werkzeuge

Folgende Werkzeuge wurden von der Community erstellt und können Sie beim Verwalten Ihres Knotens unterstützen:

  • http://nxtra.org/nodes/ (Generiert eine zufällige Liste von bekannten und seriösen Peers, die zur web.xml hinzugefügt werden können).
  • http://www.peerexplorer.com/ Stellt Informationen und Statistiken über öffentliche Nxt Server zur Verfügung.
  • nxtcoinbox Bietet ein einfaches Shell-Script, um einen Knoten auf einen Linux-Server einzurichten.
  • http://nxt.now.im Eine Seite zum automatisierten Management von Tausenden von VPS-Servern.


1.2 Öffentlicher Knoten von Zuhause

Neben der Möglichkeit einen Knoten über einen VPS zu betreiben, gibt es auch die Option einen öffentlichen Knoten von zu Hause aus laufen zu lassen. Es ist dabei darauf hinzuweisen, dass es zu einem sehr hohen Internetverkehr kommen kann und daher z.B. unter anderem die Qualität der Internetverbindung stark einschränkt sein könnte. Um einen öffentlichen Knoten von zu Hause zu betreiben, muss im Router der Port 7874 (Nxt Port) für eingehenden Internetverkehr geöffnet werden. Am Rechner, auf dem die Nxt Software läuft, muss ebenfalls der Port 7874 über die Firewall-Einstellungen geöffnet werden, sodass der Verkehr weitergeleitet werden kann. Anschließend muss in der Datei nxt/webapps/root/WEB-INF/web.xml dem Parameter myAddress die IP-Adresse der Internetverbindung zugewiesen werden. Die eigene IP-Adresse kann über den Besuch der Seite http://myip.dnsomatic.com ermittelt werden. Sollte sich die IP-Adresse ändern, z.B. bei einem Neustart des Routers, dann muss die neue IP-Adresse in der web.xml angepasst werden.

Vorzugsweise sollte ein kostenloser dynamischer DNS Domainname eingerichtet werden. Dies kann z.B. über die Seite http://www.noip.com/free erfolgen. Der dynamische DNS Domainname sollte dann dem Parameter myAddress zugewiesen werden (z.B nxtcoin9876.no-ip.org) anstatt der IP-Adresse. Es ist zu empfehlen eine Kopie der web.xml außerhalb des nxt Ordners anzulegen, sodass beim nächsten Upgrade der NRS-Software die Anpassungen nicht erneut durchgeführt werden müssen, sondern lediglich die web.xml durch die Kopie zu ersetzen ist.